Die Hannoversche Kaffeemanufaktur

 

Wir begannen im März 2012 in Hannover Limmer und produzieren seit dem Röstkaffee auf höchstem Niveau. Unsere Kaffees rösten wir ausschließlich sortenrein, so dass wir jeden Kaffee auf seinen speziellen Aromenhöhepunkt veredeln. Bei maximaler Bohnentemperatur von 190 Grad und einer Röstzeit von (je nach Wetterlage) 19 - 24 Minuten entsteht ein Kaffee, der sich durch folgende Attribute auszeichnet: 

  • In jedem noch so guten Rohkaffee befinden sich immer eine große Menge Chlorogensäure, die sogenannten Gerbstoffe. Bei Menschen mit etwas empfindlicherem Magen verursachen diese Gerbstoffe Magendruck, Magenschmerzen und auch Sodbrennen. Röste ich einen Kaffee aber länger als 17/18 Minuten zerfallen diese Chlorogensäuren und haben keine Auswirkungen mehr. 
  • Hocharomatisch - um die etwa 1100 Aromen eines Kaffees zur vollen Entfaltung zu bringen, benötigt man wiederum eine Röstzeit von um die 17 Minuten. 
  • Wie beim Grillen, Backen und Braten, so entsteht auch beim Kaffeerösten Acrylamid. Bis ca. 190 Grad Bohnentemperatur geschieht das auf niedrigem Niveau, erst danach explodiert die Acrylamidentstehung und damit ein Vielfaches an krebserregenden Stoffen. 

So schonend, langsam und bei niedrigsten Temperaturen rösten wir nach klassischer "Wiener Röstung". Beim Rohkaffee Einkauf achten wir darauf mit kleinen Farmen direkt zusammenzuarbeiten.
Dies schafft einen fairen und sozialen Umgang mit den Bauern Vorort.

Im Vergleich dazu einmal die industrielle Herstellungsweise, die für fast alle Ihnen bekannten Kaffees eigesetzt wird: Die Röstung dauert in der Regel 1 bis max. 3 Minuten, bei einer Ofentemperatur von bis zu 600 Grad in schon fertig gemischten Chargen Rohkaffees.

Diese besondere Güte der Kaffeeproduktion haben wir mit einer ausgeprägten Regionalität gekoppelt und damit eine, in diesem Segment, einzigartige Unternehmenspositionierung geschaffen.

Mittlerweile seit mehr als fünf Jahren auf dem Markt zeichnet sich ab, dass die Kombination von Spitzenprodukt und Regionalität gut zu funktionieren scheint. In 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017,2018 und 2019 wurden wir vom Ministerpräsidenten offiziell zum "kulinarischen Botschafter Niedersachsens" gekürt. Um den Markenaufbau zu unterstützen produzieren wir den "Hannover 96 Kaffee" und sind Partner der Bundesligamannschaft. Auch rösten wir den "Recken Blend" und sind Partner der Handballer der TSV Hannover Burgdorf. Unserer sozialen Verantwortung kommen wir mit unserem Engagement bei der "Aktion Sonnenstrahl", der „Asphalt-Zeitung“, dem "Aegidius Haus“ und der Aktion „Kinderherz“ nach.

 

Back to Top